Käthe-Kollwitz-Schule - Berufskolleg der StädteRegion Aachen
Erlebnispädagogik in der Fachschule

Erlebnispädagogik in der Fachschule

Erlebnispädagogische Aspekte in der Ausbildung zum Heilerziehungspfleger / zur Heilerziehungspflegerin

Waldspaziergang
Klettern

Die Verknüpfung zwischen Theorieinhalten und praktischem Erleben und Erfahren wird in der Ausbildungszeit an der Fachschule für Heilerziehungspflege angestrebt. Die Nähe zur Praxis im Berufsfeld geschieht im Rahmen der Praktika, der Projektarbeit und  vieler Kooperationen mit Einrichtungen der Behindertenhilfe. Darüber hinaus wird der Unterricht möglichst praxisorientiert gestaltet.

Im Rahmen einer Spielekette im Unterrichtsfach Spiel bereitete eine Kleingruppe einen Waldspaziergang vor. Die Hälfte der Klasse hatte die Augen verbunden, die Anderen waren für die einfühlsame Begleitung zuständig. Hier erlebte jede/r Studierende/r eigenen Unterstützungsbedarf und das angewiesen sein auf andere. Abschließend wurde das Erleben und Verhalten reflektiert.

Eine weitere Kleingruppe organisierte einen Ausflug in den Kletterwald Aachen. Auch hier konnte das Klettern mit körperlichen Einschränkungen nachgestellt und ausprobiert werden. Auch hier konnten die angehenden Heilerziehungspfleger und Heilerziehungspflegerinnen ihre Kompetenz des einfühlsamen Unterstützens bei den Mitstudierenden anwenden und ausbauen.

Eine grundlegende heilerziehungspflegerische Kompetenz besteht darin Mitmenschen in ihrem individuellen Bedarf zu unterstützen. Auch wenn unsere HEPs (HeilerziehungspflegerInnen) diese Grundkompetenz bereits beim Ausbildungsstart mitbringen, wird diese Kompetenz während der Ausbildung vertieft und im gesamten Berufsleben erweitert und angepasst.

 

 


Anmeldung


Der Zweite Anmeldezeitraum für das Schuljahr 2017/18 ist
vom  2. Mai bis 30. Juni 2017. Zur Zeit gibt es Schulplätze in der fachoberschule Klasse 12B für Gesundheit und Soziales sowie in der Klasse für Ausbildungsvorbereitung im Bereich Pflege.


Käthe-Kollwitz-Schule ist BUG-Schule

Landesprogramm Bildung und Gesundheit

Wir nehmen seit 2014 am Landesprogramm Bildung und Gesundheit teil.
BUG-Schulen setzen im Prozess der Schulentwicklung besondere Schwerpunkte im Bereich der Gesundheitsförderung und gesundheitlichen Prävention und verfolgen das Ziel, die Qualität von Schulgesundheit und schulischer Bildung nachhaltig zu entwickeln. Für unsere Schule also ein wichtiger und konsequenter Schritt auf dem Weg als gute gesunde Schule.

Certqua
Erasmus Plus
IHK Aachen

Käthe-Kollwitz-Schule  |  Berufskolleg der StädteRegion Aachen  |  Bayernallee 6  |  52066 Aachen  |  Tel. 0241 60 94 50  |  Fax 0241 60 45 48  |