Käthe-Kollwitz-Schule - Berufskolleg der StädteRegion Aachen
Sommerfest Vinzenzheim 2014

Sommerfest Vinzenzheim 2014

Hörspiele
Rassel
Hör-Champion
Instrumentenbau

Sommerfest des Vinzenzheims am 31.8.2014

Beim diesjährigen Fest des Sommerfestes des Vinzenzheims waren die Studierenden der Fachschule für Heilerziehungspflege wieder einmal aktiv.
Dieses Jahr bot die FHP 13 auditive Wahrnehmungsspiele und Instrumentenbau an. Trotz der sehr kurzen Vorbereitungszeit für die selbstständige Planung gelang es den Studierenden Interessierte anzulocken und bei Spielen und Instrumentenbau zu betreuen.

Im „Garten der Sinne“ konnten BesucherInnen und BewohnerInnen bei verschiedenen „Hör-Spielen“, ihren Hörsinn erproben und trainieren, so zum Beispiel das Richtungshören beim Spiel „Wo ist der Triangelklang?“.

Wer alle Aufgaben gelöst hatte, bekam eine „Hör-Champion“-Medaille.
Wegen des wechselhaften Wetters wurde die Aktivität „Instrumentenbau“ spontan in die Mehrzweckhalle verlegt. Hier konnten drei verschiedene Instrumente selbst hergestellt werden: Rassel, kleiner Regenmacher, Schellenkranz. Kisten und Schachteln mit Material luden zum Zugreifen ein.

Vor allem Kinder waren mit Freude und Konzentration dabei. Nicht wenige Teilnehmende bauten gleich alle drei Instrumente.


Anmeldung


Der Zweite Anmeldezeitraum für das Schuljahr 2017/18 ist
vom  2. Mai bis 30. Juni 2017 (nur für freie Plätze).


Käthe-Kollwitz-Schule ist BUG-Schule

Landesprogramm Bildung und Gesundheit

Wir nehmen seit 2014 am Landesprogramm Bildung und Gesundheit teil.
BUG-Schulen setzen im Prozess der Schulentwicklung besondere Schwerpunkte im Bereich der Gesundheitsförderung und gesundheitlichen Prävention und verfolgen das Ziel, die Qualität von Schulgesundheit und schulischer Bildung nachhaltig zu entwickeln. Für unsere Schule also ein wichtiger und konsequenter Schritt auf dem Weg als gute gesunde Schule.

Certqua
Erasmus Plus
IHK Aachen

Käthe-Kollwitz-Schule  |  Berufskolleg der StädteRegion Aachen  |  Bayernallee 6  |  52066 Aachen  |  Tel. 0241 60 94 50  |  Fax 0241 60 45 48  |