Käthe-Kollwitz-Schule - Berufskolleg der StädteRegion Aachen
Berufsfachschule für Servicekräfte

Berufsfachschule für Servicekräfte

Berufsfachschule für Service

Die Berufsfachschule bildet staatlich.geprüfte Assistent(inn)en für Ernährung und Versorgung; Schwerpunkt  Service aus.Diese werden für ein breit gefächertes Arbeitsfeld von der Produktion bis zur Dienstleistung (Produktion, Versorgung, Reinigung, Service, Verkauf) ausgebildet.

Sie können später als
staatlich.geprüfte(r) Assistent(in) für Ernährung und Versorgung; Schwerpunkt Service tätig werden in Betriebskantinen, Krankenhäusern, Wohnheimen, Kindertagesstätten, Privathaushalten wie auch im Hotel- und Gaststättenbereich und im Lebens-mittelhandwerk.

  • eine hohe Motivation
  • psychische und physische Belastbarkeit
  • die Bereitschaft im Team zu arbeiten
  • eigenständiges Arbeiten
  • die Fähigkeit, sich gut verständlich schriftlich und mündlich auszudrücken.

Neben der abgeschlossenen Berufsausbildung wird die Fachoberschulreife vermittelt.

Aufnahmevoraussetzungen:

  • Erfüllung der 10jährigen Vollzeitschulpflicht
  • mindestens Hauptschulabschluss Klasse 9

Dauer und Inhalte der Ausbildung:

Es handelt sich bei dieser Schulform um eine Berufs­ausbildung, so dass mit einer Arbeitsbelastung von etwa 8 Stunden pro Tag gerechnet werden muss. Neben 35 Unterrichtsstunden pro Woche sind Haus­arbeiten anzufertigen. Ferner ist die Arbeit im praktischen Bereich vor- und nachzubereiten.

Während der Ausbildung sind insgesamt 16 Wochen Praktikumszeit in verschiedenen Einrichtungen abzuleisten – z. B.:

  • in Großküchen, z. B. Betriebskantinen, Krankenhäusern, Wohnheimen …
  • im Hotel- und Gaststättenbereich
  • im Lebensmitteleinzelhandel

Die grundsätzlich empfohlenen Impfungen sollten vorliegen. Gemäß Infektionsschutzgesetz muss zu Beginn der Ausbildung ein Gesundheitszeugnis vorgelegt werden. Dieses wird durch das jeweilige Gesundheitsamt ausgestellt.

 

Für den praktischen Unterricht und die Praktika ist eine vorgeschriebene Arbeitskleidung erforderlich.

Es werden folgende Fächer unterrichtet:

Berufsbezogener Bereich:

  • Produktion in Theorie und Praxis,
  • Dienstleistung in Theorie und Praxis,
  • Mathematik,
  • Englisch

Berufsübergreifender Bereich:

  • Deutsch / Kommunikation,
  • Politik / Gesellschaftslehre,
  • Religionslehre,
  • Sport / Gesundheitsförderung

Differenzierungsbereich

Abschlussprüfung:

Die Ausbildung dauert 2 Jahre und schließt mit einer schriftlichen und ggf. auch einer mündlichen Abschlussprüfung ab.

Berechtigungen und Aufstiegsmöglichkeiten:

Der erfolgreiche Besuch der Berufsfachschule vermittelt den Berufsabschluss „staatlich geprüfte Assistent(in) für Ernährung und Versorgung; Schwerpunkt Service“ und ggf. den mittleren Schulabschluss (FOR)

als Einstieg in die Ausbildungen:

  • Hotel- bzw. Restaurantfachfrau / mann,
  • Köchin / Koch, Hauswirtschafter / in,
  • Berufe im Lebensmittelhandwerk

als Voraussetzung für:

  • den Besuch der Klasse 12 B der Fachoberschule für Ernährung und Hauswirtschaft.
  • den Besuch der gymnasialen Oberstufe bei Erreichen des mittleren Schulabschlusses mit Qualifikationsvermerk.

Beratung:

Um ein Scheitern der Ausbildung möglichst zu vermeiden, führt die Käthe-Kollwitz-Schule Aufnahme- bzw. Beratungsgespräche durch, damit die Eignung und Berufsmotivation abgeklärt werden können.


Für weitere Fragen und Informationen stehen Ihnen zur Verfügung:

  • das Sekretariat der Käthe-Kollwitz-Schule
  • die Abteilungsleitung: Frau M. Groß-Schmitz

Auskünfte über Fahrtkosten (School & Fun -Ticket) erteilt nicht das Sekretariat der Käthe-Kollwitz-Schule sondern ausschließlich die ASEAG bzw. die Schulverwaltung.

Download Flyer

Käthe-Kollwitz-Schule  |  Berufskolleg der StädteRegion Aachen  |  Bayernallee 6  |  52066 Aachen  |  Tel. 0241 60 94 50  |  Fax 0241 60 45 48  |